Die 10. Wiesbadener Fototage vom 26.8. bis 10.9.2017

Thema der Wiesbadener Fototage 2017

"insight"

Wiesbadener Fototage feiern Jubiläum

 

Was 2002 mit einer Ausstellung zum Thema „Experimentelle Fotografie“ begann,

hat sich längst zu einer festen Institution der überregionalen Kunstszene

entwickelt. Alle zwei Jahre zeigen Kunstschaffende ihre aktuellen Werke

unter einer jeweils wechselnden thematischen Klammer. In diesem Jahr könnte

es besonders spektakulär werden, denn die Überschrift lautet „insight“ – es

geht um Einblicke in die künstlerische Arbeit, aber auch in die Menschen und

ihre emotionale Welt. Die ausgewählten Arbeiten vermitteln beim Betrachten

Spannung, sie fordern dazu heraus, selbst Antworten zu suchen. Sie machen

die diesjährigen Wiesbadener Fototage vielleicht zu den bisher persönlichsten. 

 

 

Es wurden insgesamt 37 Fotografen aus Deutschland und verschiedenen europäischen

Ländern ausgewählt, die ihre Werke an vier Ausstellungsorten in Wiesbaden zeigen.

Für die Jury konnte zusätzlich Andreas Trampe, Bildchef beim Stern, gewonnen werden.

 


Ausstellungsorte:

 

Ministerium für Wissenschaft und Kunst - Rheinstraße 23-25

SV SparkassenVersicherung - Bahnhofstraße 69

Kunsthaus Wiesbaden - Schulberg 10

frauen museum wiesbaden - Wörthstraße 5

 

Die Weiterentwicklung der Fototage wird vom Kulturamt als wichtigstem Partner begleitet und finanziell gefördert.

Wir freuen uns wieder auf die Zusammenarbeit mit der Filmbühne Caligari, in dem wir unsere Reihe "Fotografie im Film" als erfolgreiche Rahmenprogrammserie der Fototage fortsetzen können.

In diesem Jahr werden bei den Wiesbadener Fototagen zwei Förderpreise von je 1.500,- Euro ausgelobt.

Die Förderpreise, gestiftet von der SV SparkassenVersicherung, werden als Publikums- und Jurypreis ausgeschrieben. Die Preisverleihung findet am Mittwoch, den 13. September um 17.00 Uhr im Atrium der SV SparkassenVersicherung statt.

 

Es entsteht ein Katalog.

Wiesbadener Fototage vom 26.8 bis 10.9. 2017

Öffnungszeiten jeweils am Wochenende: Fr. Sa. und So. von 13 bis 18 Uhr.

 

 Der Eintritt ist frei!