Katja Gehrung


Trennung, Verlust, Schmerz – biografische Krisen, die zum Leben dazugehören und die jeder Mensch kennt. Doch immer treffen sie mit Wucht und schlagen Schneisen in die Seele.

In meiner Serie „ich wollte noch.. so viel mit dir…“ versuche ich die Zeit danach ins Bild zu bringen. Um innere Verlassenheit zu visualisieren, sie zuzuspitzen und zu überhöhen, arbeite ich mit Kontrasten, schaffe Tische, Stühle und ähnliches auf einsame Felder oder wähle bizarre Räume mit besonderem Lichteinfall und Accessoires aus längst vergangenen Zeiten.